Durch den Einsatz unserer mobilen Trockeneisanlage können wir neben sensiblen Bereichen,
wie den Innenraum auch großflächig perfekte Reinigungsergebnisse erzielen.

Wenn es im Rahmen einer Oldtimer Restauration oder Instandsetzung an die Beseitigung des alten Unterbodenschutzes geht, wird es unangenehm.
Bei einigen Mercedes und Porsche Modellen wurde ein derart hartnäckiger Unterbodenschutz verwenden, das selbst das Trockeneisstrahlverfahren ohne Wirkung bleibt.

Dennoch gibt es Ausnahmen, wie dieser
Mercedes SL von 1959 zeigt:
Foto 25.10.13 08 53 06Foto 25.10.13 10 06 05
Foto 25.10.13 10 42 52Foto 26.10.13 13 27 05
Foto 25.10.13 13 07 10Foto 26.10.13 13 15 53
Der alte Gammel muss weg und das war bislang immer ein nicht endender Knochenjob.
Doch mit unserem Trockeneisverfahren entfernen wir problemlos Wachs, Bitumen oder Fett.
Kunststoffleitungen, Kabel und intakte Lackschichten bleiben unversehrt, müssen nicht geschützt oder demontiert werden, dass spart Zeit und Nerven.

Besonders bei der Instandsetzung von Motoren ist Sauberkeit das A und O.
Foto 17.04.13 09 53 16Foto 17.04.13 09 52 19

Motoren reinigen wir im eingebauten Zustand oder demontiert und das völlig gefahrlos für die korrekte Funktion,
da weder Wasser oder Strahlsand verwendet wird.

Auch bei den Sportbootbesitzern hat es sich rumgesprochen, dass die Winterzeit auch ohne langwierige Vorbereitung für die neue Osmose-Behandlung genutzt werden kann.
Mit Trockeneis entfernen wir Antifouling trocken und ohne Schleifreste und hinterlassen keine schadhaften GFK-Stellen am Rumpf.